24.07.2016 20:32 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
MSN-2-2013

Aktiver Winkelreproduktionstest am Knie mit Stutzen, Kompressionsstrümpfen und ohne Strümpfe

Propriozeption im Fußball - von Dr. med. Klaus Pöttgen, Prof.Dr.rer.nat. Matthias Kohl

Neben Skifahren gehört Fußball wohl zu den komplexesten Sportarten, die eine außergewöhnliche Körperwahrnehmung der Beine im Bewegungsablauf erfordern. Skifahrer und Fußballer müssen die Slalomstangen oder den Gegner beobachten und gleichzeitig höchste Feinkoordination über das Knie und den Fuß steuern, ohne diesen zu sehen. Die Zielfunktion nicht einzufädeln oder den Ball exakt zu führen und zu treffen, wird dadurch gewährleistet.

Cancer-related Fatigue

Sport als Therapieansatz gegen krebsbedingte Müdigkeit - von Dr.Phil. Joachim Wiskemann, Oliver Klaasen, Rea Kühl

Jeder kennt das Gefühl: Nach starken körperlichen Belastungen oder auch mentalen Anstrengungen tritt ein physiologisch bedingter Erschöpfungszustand ein, der durch ausreichend Erholung wieder ausgeglichen werden kann. Menschen mit Krebserkrankungen kennen ein ganz ähnliches Gefühl der Erschöpfung – mit dem Unterschied, dass es bei ihnen ohne vorherige Anstrengung auftritt und durch eine normalerweise ausreichende Erholung nicht gelindert werden...

Die Achillessehne im Sport

Diagnostik und Therapie - von Dr. med. Lukas Weisskopf

Der Begriff „Achillodynie“ ist ein Sammeltopf verschiedener Pamologien im Bereich der Achillessehne und sollte zu Gunsten einer detaillierten Diagnose keine Verwendung finden. Grundlagen der Diagnose sind Anamnese, klinisch- funktionelle Untersuchung und adäquade Bildgebung.

Drahtlose Überwachung per Infrarotsenso

Körperkerntemperatur bei Marathonläufern - von Prof.Dr. Kay Römer, M.Sc. Carlo Alberto Boano

Die Körperkerntemperatur ist ein wichtiger Indikator für die optimale Leistungsentfaltung und die körperliche Unversehrtheit von Marathonläufern. Durch die körperliche Belastung beim Lauf erhöht sich die Kerntemperatur. Bei unzureichender Wärmeabfuhr, etwa bei hohen Außentemperaturen, zu geringer Flüssigkeitsaufnahme oder ungeeigneter Kleidung kann dies zu einer signifikanten Reduzierung der körperlichen Leistungsfähigkeit führen.

Functional Movement Screening (FMS)

Wie kann das Training optimiert werden? - von Dr.med. Sanjay Weber-Spickschen

Sowohl Sportler im Profibereich als auch viele Hobbysportler haben den Anspruch, ein gezieltes Training durchzuführen, um ihre Verletzungsanfälligkeit zu senken und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Dafür werden mithilfe sieben einfacher Basistests Bewegungsabläufe von Sportlern analysiert.

Meniskus Implantat - Vorzeitigen Verschleiß des Knies bei Meniskusverlust vermeiden

Interview mit Dr. med. Johannes Holz

Den Meniskus zu erhalten, um einen vorzeitigen Verschleiß des Knies bei Meniskusverlust zu vermeiden, ist heute das erklärte Ziel von Orthopäden und Chirurgen. Auch für Patienten, deren Meniskus stark geschädigt ist, gibt es mittlerweile Hoffnung auf Wiederherstellung der Meniskusfunktion. Das Collagen Meniskus Implantat (CMI®) ist ein biologisches und vom Körper abbaubares Implantat aus hoch gereinigtem Kollagen. Anstelle des entfernten Meniskusgewebes...

Navigieren beim Leistenschmerz

Sportmedizin im Bermudadreieck für immer verschollen? - von Dr.med. Götz Dimanski

Als Bizzini (2011) fragte, ob wohl die Leistenregion das „ Bermudadreieck“ der Sportmedizin darstelle, fand er sich bereits in guter Gesellschaft: Ekberg (1988) postulierte den „longstanding unexplained groin pain“, Malycher (1992) definierte den „chronic undiagnosted groin pain“, Azurin (1997) wählte die Bezeichnung „obscure groin pain in athlets“ und Verrall (2007) sprach etwas resigniert von „troublesome condition“ bzw. „perplexing...

Outdoorsport trotz Allergie

Sobald sich die wärmeren Monate des Jahres ankündigen, werden viele Sportler unruhig. Die Aussicht, endlich wieder im Freien trainieren zu können, weckt die Sehnsucht nach frischer Luft und Sonne. Leider wird die Vorfreude oft getrübt. Denn immer mehr Menschen werden von Allergien geplagt, die ihre Bewegungsfreiheit in der Natur einschränken. Durch die Ergreifung geeigneter Maßnahmen ist es aber trotz Allergie möglich, Outdoorsport zu betreiben.

Pressemitteilung: Schulterorthese Emiskin: leicht, flach, anpassungsfähig

Wie eine zweite Haut

Wirksam wie ein Verband, aber komfortabel wie eine Orthese – ein solches Hilfsmittel wünschten sich Reha-Praktiker für ihre Arbeit mit Hemiplegie-Patienten schon lange. Mit der Emiskin hat die ORTHOSERVICE AG seit Kurzem eine Schulterorthese im Programm, die genau diese Anforderungen erfüllt. Die innovative Orthese wurde für den Einsatz bei scapulo-humeraler Subluxation bei Hemiparese/Hemiplegie entwickelt. Sie ersetzt den funktionellen Verband...

Risiko und Vorbeugung im Bergsport

Plötzlicher Herztod in den Alpen - von Prof. Dr. med. D Martin Burtscher

Der plötzliche Herztod ist Ursache für ein Drittel aller Todesfälle bei der Bergsportausübung in den Alpen. Dieses Risiko ist den meisten Bergtouristen unbekannt oder wird zumindest unterschätzt. Am häufigsten betroffen sind Männer über 34 Jahre, die bereits einen Myokardinfarkt erlitten haben oder klassische Risiko faktoren für die Entstehung einer koronaren Herzkrankheit aufweisen. Regelmäßige körperliche Aktivität stellt den bedeutendsten...

Schaftfreie Schulterprothese

Aktueller Stand einer neuen Entwicklung - von Dr. med. Thomas Ambacher

Über viele Jahrzehnte war der schaftverankerte Humeruskopfersatz das Standardimplantat zur Versorgung von symptomatischen primären und posttraumatischen Omarthrosen. Insbesondere der zementierte Humeruskopfersatz weist auch in Langzeitbeobachtungen von größeren Kollektiven über 10 – 20 Jahre sehr niedrige Komplikationsraten auf.

Tumoren des Bewegungsapparates

Seltene Erkrankungen in der Sportmedizinischen Praxis - von Dr.med. Florian Pohlig, Dr.med. Florian W. Lenze, Dr.med. Ulrich Lenze, Prof.Dr.med. Rüdiger von Eisenhart-Rothe

Der Anteil der Knochensarkome liegt – gemessen an der Gesamtzahl aller Tumorerkrankungen – bei etwa 1 %. Etwas häufiger treten Weichteilsarkome auf. Insgesamt handelt es sich somit um sehr seltene Erkrankungen, sodass ein nicht onkologisch spezialisierter Orthopäde durchschnittlich nur alle drei Jahre einen Patienten mit einem primären Tumor des Bewegungsapparates sieht.

ZRT®-Matrixtherapie

Zellbiologische Regeneration beim Leistungssportler - von Dr.med. Bernhard Dickreiter, Dr. med. Thomas Frölich

Die Reha-Welt des VfB Stuttgart ist stets auf der Suche nach wissenschaftlich begründeten physiotherapeutischen Konzepten zur Unterstützung der Regeneration der Leistungsträger. So wurde in einem langfristig angelegten Projekt die Zellbiologische Regulationstherapie (ZRT) eingeführt.

MSN 2 / 2013

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe MSN 2 / 2013. Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download